Kultur

Wir bieten euch Nachrichten und Meinungen zum kulturellen Leben. Wir schauen uns für euch Bücher und Filme genau an und berichten von Ausstellungen und Konzerten.

Bild: Montage (Bücher von Walter Grundmann, der sächsischen Landesbischof Friedrich Coch bei seiner Amtseinführung 1933 vor der Dresdner Frauenkirche)

Antisemitismus und Theologie: „Wehret den Anfängen“

Der Antisemitismus hat in den evangelischen Kirchen Tradition. Oliver Arnhold zeichnet nach, welche Lehren für uns heute aus der Geschichte des kirchlichen „Entjudungsinstituts“ von 1939-1945 zu ziehen sind.
Das Judenpogrom in Straßburg am 14. Februar 1349, Bibliothèque nationale et universitaire Strasbourg

Antisemitismus in Krisenzeiten: Eine christliche Tradition

In Kriegs- und Krisenzeiten erklären Verschwörungstheorien Jüdinnen*Juden zu Schuldigen. Über die christlichen Ursprünge antisemitischer Verschwörungstheorien.

Dorothee Sölles Theologie und Einfluss im Osten

Welche Rolle kann Dorothee Sölles Werk heute noch spielen? Im Akademiegespräch mit Stephan Bickhardt gehen wir dem Einfluss von Sölles Denken auf den Osten nach:
Foto: David Beale (Unsplash)

Die Kirche als gute Nachbarin

In der Kirche laufen die Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Aber wie sieht eine adventliche Kirche eigentlich aus, die auch Weihnachtschristen erreicht? Über Weihnachtspredigten und gute Nachbarschaft.
Adventskranz am 4. Advent, Foto: Max Beck (Unsplash)

Erzählt den Menschen, wie man richtig Weihnachten feiert!

Christliche Bräuche und Botschaften sind das Gerüst, das wir dringend brauchen. Ein Kommentar.