Anna-Nicole Heinrich

Kurschus unter Druck – Die #LaTdH vom 19. November

Der EKD-Ratsvorsitzenden Annette Kurschus wird vorgeworfen, missbräuchliches Verhalten gedeckt zu haben. Außerdem: Kirchenmitgliedschaft unter dem Mikroskop und ein Wortschatz.
Annette Kurschus, Ratsvorsitzende der EKD, Foto: EKD / Michael McKee

Missbrauchsvorwürfe in Siegen: Alles sauber?

Die Missbrauchsvorwürfe in Siegen kratzen an der Glaubwürdigkeit der EKD-Ratsvorsitzenden Annette Kurschus, die Präses der Kirche von Westfalen ist. Wie geht die Evangelische Kirche von Westfalen mit dem Fall um?
Synoden-Präses Anna-Nicole Heinrich, Foto: EKD

EKD-Synodenpräses Heinrich: „Ich habe nicht geklatscht“

Die Tagung der EKD-Synode in Ulm ist wegen des Bahnstreiks unterbrochen. Synoden-Präses Anna-Nicole Heinrich erklärt die Reaktion auf das Statement von Annette Kurschus zu den Missbrauchsvorwüfen in Siegen: