Berlin

Bild: Wandmalerei aus dem 14. Jhd., Katharinenkapelle Landau (DKrieger / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0 DEED), Porträt Gardei: EKBO

Antisemitismus und Kirche: „Grabe, wo Du stehst!“

Die Wanderausstellung „Von christlicher Judenfeindschaft“ macht Muster christlichen Antisemitismus anschaulich. Ein Gespräch über kirchliche Erinnerungskultur.

Lagerfeuermoment – Die #LaTdH vom 21. Januar

Die Kirchen sind beim Protest gegen die AfD-Deportationspläne vorne mit dabei. Außerdem: Christlicher Antisemitismus, Missbrauch evangelisch und zwei Predigten für die Demokratie.

Ein Trialog, der richtig gut tut

Eine neue Ausgabe von #abgehört: Im Podcast „331“ des „House of One“ führen drei Frauen aus drei Religionen ein themenzentriertes interreligiöses Gespräch. Dieser Podcast tut richtig gut, findet Frederik Ohlenbusch.

Aufeinander achtgeben – Die #LaTdH vom 4. Juni

Die Laienkatholiken streiten sich mit Contra-Bischöfen um das Geld für den Synodalen Weg. Außerdem: EU-Asylsystem in der Kritik, kritische Kita-Infrastruktur und antisemitische Bilder in Kirchen.

EHRENSACHE (8): „Die neuen Nachbarn willkommen heißen“

Inge Lux engagiert sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich in der Kirche, derzeit vor allem für Geflüchtete in Berlin: Denn Christin zu sein bedeutet für sie, nicht nur um sich selbst zu kreisen.