Christian Stäblein

Powerfest – Die #LaTdH vom 19. Mai

Das Kirchenasyl gerät unter Druck, weil sich staatliche Stellen nicht an die Absprachen mit der Kirche halten. Außerdem: Nachwuchsmangel, Bedeutungsverlust und ein Metaphern-Feuerwerk.
Banner für den Schutz des Kirchenasyls auf einer Demo im Jahr 2019 (Foto: Wikimedia Commons, CC BY 2.0 DEED)

Kirchenasyl: Geht’s noch?

Immer wieder werden Kirchenasyle geräumt. Kirchgemeinden und Pfarrer:innen werden unter Druck gesetzt. Wer verteidigt die Geflüchteten und ihren letzten Ausweg?
Bild: Wandmalerei aus dem 14. Jhd., Katharinenkapelle Landau (DKrieger / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0 DEED), Porträt Gardei: EKBO

Antisemitismus und Kirche: „Grabe, wo Du stehst!“

Die Wanderausstellung „Von christlicher Judenfeindschaft“ macht Muster christlichen Antisemitismus anschaulich. Ein Gespräch über kirchliche Erinnerungskultur.