Eckiger Tisch

Darf ich? – Die #LaTdH vom 29. Januar

Der Vatikan sagt "Nein" zum deutschen Verständnis von Synodalität in der römisch-katholischen Kirche - aber alle hören, was sie wollen. Außerdem: Eine Alte-Leute-Predigt und zu viele Top-Down-Ansätze.

Das Gedenken ist frei – Die #LaTdH vom 11. April

Über Antisemitismus und eine neue Erinnerungskultur - auch in den Kirchen. Außerdem: Echte und falsche Querdenker, Ehrung für Katsch und Mertes sowie der vorbildliche Jünger Thomas.

Leidenswege – Die #LaTdH vom 21. Februar

Die Passions- und Fastenzeit hat begonnen: Was soll das - gerade in Corona-Zeiten? Außerdem: Mehr Theologie wagen für eine Kirche auf dem Weg, die Bibel als Bremse und Trauerrituale.

Wo kämen wir hin? – Die #LaTdH vom 31. Januar

In Berlin wird ein Bericht zur Aufarbeitung des Missbrauchs im Erzbistum veröffentlicht - zur Hälfte. Außerdem: Streit um den assistierten Suizid und Erinnerungen an Kurt Marti.
Fotos: Pikist & Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)

„Es ist eine Unverschämtheit“

Die Deutsche Ordensobernkonferenz, in der katholische Frauen- und Männerorden zusammengefasst sind, hat die Ergebnisse einer Befragung zum sexuellen Missbrauch veröffentlicht. Matthias Katsch vom „Eckigen Tisch“ kritisiert die Orden scharf: