Ehrenamt

EHRENSACHE (13): Brieffreund hinter Gittern

Julia Hahn schreibt Briefe ins Gefängnis. Beim Schwarzen Kreuz engagiert sie sich für die Resozialisierung von Straftätern und bringt Menschlichkeit in den Gefängnisalltag.

EHRENSACHE (12): „Zeit-Schenkerin“ am Krankenbett

Alise Höhn ist als „Grüne Dame“ für Patienten im Krankenhaus unterwegs. Seit 18 Jahren besucht sie Menschen, die Begleitung und ein offenes Ohr brauchen. Eine neue Episode von „EHRENSACHE“:

EHRENSACHE (11): „Das Schönste ist das Gemeinschaftsgefühl“

Philipp Koch organisiert ehrenamtlich die Clausthaler Kinderfreizeit mit. Ein Engagement, das ihn das ganze Jahr über beschäftigt, damit Kinder im Sommer Gemeinschaft auf Zeit erleben.

EHRENSACHE (10): „Den Gottesdienst schöner machen“

„Ohne Musik kann man eigentlich gar nicht leben“, erklärt Stephanie Schweiger ihr Ehrenamt für die Musik im Gottesdienst und die Ministrant:innen-Arbeit. Die 19-jährige Studentin schätzt vor allem die intensive Gemeinschaft.
Foto: Logan Weaver (Unsplash)

Was bedeutet der „Ruhestand“ der Babyboomer für die Kirche?

Mit der Pensionierung der Babyboomer:innen entstehen in den Kirchen Personallücken, die der Nachwuchs nicht stopfen kann. Es ist Zeit, die Ruheständler:innen als Ressource zu entdecken und wertzuschätzen.