Feminismus

Graffiti in Lima (Chile), Foto: Miles Peacock (Unsplash)

Theologie und Diversität: Worüber reden wir eigentlich?

Ist Vielfalt ein Thema für die Theologie? In einem Doppelpack von „Sektion F“ befasst sich Carlotta Israel mit Diversität in der Theologie. Im ersten Teil geht es um Anfangsdefinitionen.

Feminismus heißt Solidarität mit BIPoC

Feminismus kann nicht nur bedeuten, gegen Unrecht zu kämpfen, das eine*r selbst widerfährt. Wir müssen das Gemeinsame in unseren unterschiedlichen Erfahrungen entdecken.
Bild: Montage aus Katharina von Bora (Lucas Cranach d.Ä.)

Reformationstag als Frauenkampftag?

War Martin Luther ein Frauenfeind? 500 Jahre nach den ersten weitverbreiteten von Frauen verfassten Flugschriften der Reformation, wird der Reformationstag geschlechtersensibel hinterfragt.
Bild erstellt mit Playground AI

Ist der „Mütterkreis“ nur etwas für Omas?

Empowerment, Abschottung oder Safe Space: Carlotta Israel stellt die „Mütterkreise“ in den Fokus: Haben sie eine Zukunft in der Kirche? Und warum hat sie eigentlich Berührungsangst?

„Mit Glauben und Aktivismus ernst machen“

Die politische Theologin Dorothee Sölle kann uns noch 20 Jahre nach ihrem Tod inspirieren, auch wenn manche ihrer „einfachen Antworten“ heute nicht mehr tragen.