Kirchenrecht

Würde ist (k)ein Konjunktiv – Die #LaTdH vom 14. April

Will der Vatikan bestimmen, wie weit die Menschenrechte reichen? Außerdem: Missbrauch evangelisch, Theologie ökumenisch und Jesus Selfies.
Eine Kirche unter dem Regenbogen? (Bild erstellt mit Playground AI)

Toxische Barmherzigkeit: Katholisches Double-bind zum Machterhalt

„Fiducia supplicans” schreibt eine „Pastoral subtiler Demütigung” fort, erklärt Kirchenrechtler Norbert Lüdecke. Wie ist die vatikanische Erklärung zu verstehen?

EHRENSACHE (16): Die Zukunft des Ehrenamts

Kathrin Mette ist Pfarrerin für Ehrenamtlichenqualifikation in der sächsischen Landeskirche. Wie muss sich die Kirche verändern, um in der Zukunft ehrenamtliches Engagement zu unterstützen?