Rudolf Voderholzer

Verband – Die #LaTdH vom 28. April

In der katholischen Kirche wird über die Unabhängigkeit von Verbänden und die Kritikfähigkeit der Bischöfe gestritten. Außerdem: Rechte Christen, geistlicher Missbrauch und Pfadis.
Katholische Demo in Warschau (Foto: Hubert Buratynski, Unsplash)

Der Kampf gegen die „Christianophobie“

Die christliche Rechte behauptet, in Europa stünde die Religionsfreiheit von Christen auf dem Spiel. In Polen wird mit Unterstützung der PiS an der „Wissenschaft“ hinter dieser These gearbeitet – mit Auswirkungen auch auf Deutschland.

WTF?! RE: November 2023 – Kurschus, BeFo und Synodaler Ausschuss

In der neuen „WTF?! RE:“-Episode sprechen Michael und Philipp über die Kirchennachrichten des November '23: Den Kurschus-Rücktritt, den BeFo-Bericht auf der EKD-Synode und den katholischen Synodalen Ausschuss.
"Marsch für das Leben" in Washington 2015, Foto: Elvert Barnes (Flickr, CC BY-SA 2.0 DEED)

„Es gibt eine gezielte Unterwanderung durch Rechtsradikale“

In der katholischen Kirche wird über den Umgang mit Rechtsradikalen diskutiert. Können AfD-Unterstützer:innen in der Kirche Verantwortung übernehmen? Hat die Kirche ein Rechtsradikalismus-Problem?

Kontrollverlust synodal – Die #LaTdH vom 12. November

Die EKD-Synode trifft sich zu ihrer jährlichen Tagung und auch die Katholik:innen sind weiter auf synodalen Wegen unterwegs. Außerdem: Ein unverkäufliches Buch und Catholica.