Philipp Thull

PD Dr. Philipp Thull ist Kirchenrechtler und Theologe. Er lehrt als Privatdozent an der Phi-lipps-Universität Marburg Kirchenrecht und ist Lehrer für Deutsch, Ethik und katholische Reli-gion. In Kürze erscheint bei utb sein neues Buch „Grundbegriffe des kirchlichen Rechts. Ein ökumenisches Handbuch“.

Foto: Mateus Campos Felipe (Unsplash)

Privatsache Missbrauch? – Ein (kirchenrechtlicher) Zwischenruf

Muss die Kirche Schmerzensgeld an Betroffene zahlen, die von Priestern außerhalb ihres Dienstes für die Kirche missbraucht wurden? Am Landgericht Köln wird darüber gestritten, wie weit die Verantwortung der Kirche reicht.