Simone Horstmann

Simone Horstmann ist Postdoc am Institut für Katholische Theologie der Technischen Universität Dortmund. Ihre Arbeiten befassen sich mit verschiedenen Aspekten der (theologischen) Tierethik, u.a. mit der religiösen Gewalt an Tieren. In ihrem neuen Buch „Unwriting Nature“ nimmt sie eine Kritik der ökologischen Gewalt vor.

Anthropozän und Ökozentrik: Du sollst töten?!

Wohin führt die Kritik am Anthropozän? Wie kann ein „grünes Christentum“ aussehen? Über die rote Seite der grünen Religionen schreibt „Tipping Point“-Gastautorin Simone Horstmann.