Thomas Wystrach

Thomas Wystrach arbeitet nach ehrenamtlichem Engagement in römisch-katholischer Jugendarbeit und kirchenkritischer Erwachsenenbildung, einer Ausbildung zum Verlagskaufmann in einem freikirchlichen Medienhaus, beruflichen Stationen in ökumenischen Initiativen (IKvu und Publik-Forum) und einem evangelischen Verlag inzwischen im Projektmanagement eines IT-Beratungshauses. Seit 2009 alt-katholisch, 2014-18 und seit 2022 Mitglied der Synodalvertretung, der Kirchenleitung des Katholischen Bistums der Alt-Katholiken in Deutschland.

Sej a Mensch! – Die #LaTdH vom 4. Februar

Die Evangelische Kirche versucht, aus der „ForuM-Studie“ zu lernen. Außerdem: Diskussionen über das Nihil Obstat, #WirSindDieBrandmauer und ein kotzender Jesus.

Geschenkt! – Die #LaTdH vom 10. Dezember

Streit um den Katholikentag in Erfurt im kommenden Jahr und die Bedeutung des Bedeutungsverlusts für die Kirchen. Außerdem: Chanukka, Maria und eine Wiederentdeckung.

Causa infinita – Die #LaTdH vom 26. November

Ein zweifaches „Nein!“ aus Rom zu den Reformplänen der deutschen Katholiken. Außerdem: Nachlese zum Rücktritt von Annette Kurschus, das Weltgericht und indigene Expertise.