Die Die Eule Eule

Frau Doktor

In der Serie „Frau Doktor“ berichten Theologinnen von ihrem Weg zum Doktortitel. Im Fokus der Theologie stehen viel zu häufig alte und tote Männer. Wir wollen die Leistungen junger Wissenschaftlerinnen ins rechte Bild rücken. Noch immer trauen sich Mädchen und Frauen eine Wissenschaftskarriere weniger zu als gleichaltrige Jungen und Männer. Deshalb wollen wir auch die Herausforderungen für Frauen in der Wissenschaft nicht ausblenden. Deshalb kommen sie hier zu Wort.

Frau Doktor (8): Versöhnung im Knast

Katharina Leniger promoviert über die Bedeutung der Versöhnung für die Resozialisierung von Straftäter:innen. Über ihren Weg ins Gefängnis und wieder raus schreibt sie in der neuen Ausgabe der Serie „Frau Doktor“.

Frau Doktor (7): Diversität in der Wissenschaft

Julia Rath ist die erste Doktorandin in unserer Serie „Frau Doktor“ und schreibt über ihren Weg in die Wissenschaft, die Liebe zur Forschung und wie wir alle die Welt ein bisschen besser machen können.

Frau Doktor (6): Eine Zeit der Weichenstellungen

Annika Schreiter hat über die politische Kommunikation von Jugendlichen promoviert. Davon profitiert auch ihre Arbeit an einer Evangelischen Akademie.

Frau Doktor (5): Zwischen den Welten

Maike Domsel hat über den Tod promoviert, während sie als Gymnasiallehrerin voll berufstätig war. Ihre Entscheidung veränderte mehr als ihr Berufsleben.

Frau Doktor (4): Dr. theol. Christiane

Christiane Renner hat über den Kirchentag promoviert. Im (vorerst) letzten Teil unserer Serie "Frau Doktor" schreibt sie über originelle Zugänge zum Thema und ihren persönlichen Weg in die Wissenschaft.