Die Die Eule Eule

Sektion F

In ihrer Kolumne „Sektion F“ schreibt Carlotta Israel für uns über feministische Theologie in Kirche und Wissenschaft. Warum gilt Feministische Theologie an der Universität immer noch als Orchideenfach? Was haben Feminist:innen unterschiedlicher Generationen einander zu sagen? Als Feminismus-Agentin begibt sich Carlotta Israel für uns auf die Spuren des Feminismus in Kirche und Theologie.

Foto: Malicki M Beser (Unsplash)

„Spürbarer Druck“ – really?

Dreizehn TheologInnen machen mit einem Offenen Brief auf die Gefahren geschlechtergerechter Sprache aufmerksam. Eine Antwort von „Sektion F“-Kolumnistin Carlotta Israel.
Foto: Quinten de Graaf (Unsplash)

Meine Maria? Zwischen Mutterkult und Sehnsuchtsbild

Im Advent grübelt Carlotta Israel über Maria, die Mutter Jesu, nach: Was bedeutet die Gottesgebärerin einer Protestantin? Welche Probleme bringen Marienfrömmigkeit und Mutterkult mit sich?
Foto: Annie Spratt (Unsplash)

Danke, aber nein, danke: Generationenfehden im Feminismus

Feminist*innen streiten: Was ist der richtige Weg und für wen kämpfen wir eigentlichen? Carlotta Israel schlägt eine Schneise durch das Debatten-Dickicht und fragt nach der Rolle, die Generationenzugehörigkeit spielt.
Szene aus "Der junge Häuptling Winnetou" (Foto: LEONINE Studios)

5 typische Takes in der Winnetou-Debatte debunked

Unsere „SektionF“-Kolumnistin Carlotta Israel entlarvt fünf typische „Moves und Takes“, die im aktuellen Winnetou-Streit immer wieder auftauchen.
Foto: Clay Banks (Unsplash)

Die Wissenschafts-Telenovela mit Hanna, Reyhan und Thea

Carlotta Israel träumt sich in eine Wissenschafts-Telenovela: So lassen sich Druck und Hürden für junge Wissenschaftler:innen verstehen - und die Innovationskraft der Wissenschaftspolitik begreifen.