Die Die Eule Eule

Carlotta Israel

Carlotta Israel (@carli_is_real, @carli_is) ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kirchengeschichte II der Evangelisch-Theologischen Fakultät der LMU München und promoviert zum Thema „Evangelische Frauenordination im geteilten Deutschland“. In ihrer Kolumne „Sektion F“ schreibt sie für uns über feministische Theologie in Kirche und Wissenschaft.

Foto: Malicki M Beser (Unsplash)

„Spürbarer Druck“ – really?

Dreizehn TheologInnen machen mit einem Offenen Brief auf die Gefahren geschlechtergerechter Sprache aufmerksam. Eine Antwort von „Sektion F“-Kolumnistin Carlotta Israel.
Foto: Quinten de Graaf (Unsplash)

Meine Maria? Zwischen Mutterkult und Sehnsuchtsbild

Im Advent grübelt Carlotta Israel über Maria, die Mutter Jesu, nach: Was bedeutet die Gottesgebärerin einer Protestantin? Welche Probleme bringen Marienfrömmigkeit und Mutterkult mit sich?
Foto: Annie Spratt (Unsplash)

Danke, aber nein, danke: Generationenfehden im Feminismus

Feminist*innen streiten: Was ist der richtige Weg und für wen kämpfen wir eigentlichen? Carlotta Israel schlägt eine Schneise durch das Debatten-Dickicht und fragt nach der Rolle, die Generationenzugehörigkeit spielt.
Szene aus "Der junge Häuptling Winnetou" (Foto: LEONINE Studios)

5 typische Takes in der Winnetou-Debatte debunked

Unsere „SektionF“-Kolumnistin Carlotta Israel entlarvt fünf typische „Moves und Takes“, die im aktuellen Winnetou-Streit immer wieder auftauchen.
Foto: Clay Banks (Unsplash)

Die Wissenschafts-Telenovela mit Hanna, Reyhan und Thea

Carlotta Israel träumt sich in eine Wissenschafts-Telenovela: So lassen sich Druck und Hürden für junge Wissenschaftler:innen verstehen - und die Innovationskraft der Wissenschaftspolitik begreifen.