Fernsehen

Jesus (Ben Blümel) kniet vor Pilatus (Francis Fulton-Smith), Foto: RTL / Stefan Gregorowius

„Die Passion“ 2024: Kein Trash-TV

Im Kasseler Regen erzählt RTL „Die Passion“, ohne Jesus ans Kreuz zu schlagen. Ein besonderes Fernsehereignis mit nur wenigen Fremdscham-Momenten war die 2024er-Ausgabe der „größten Geschichte aller Zeiten“ dennoch.
Jesus und die Jünger:innen beim letzten Abendmahl, Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Ist das Cringe oder kann das weg?

Am Mittwoch inszeniert RTL erneut „Die Passion – Die größte Geschichte aller Zeiten“ – und wir schauen zu? Über ernsthafte und ironische Konsumentscheidungen am Beispiel des „Mega-Musik-Events“.
Foto: Árni Svanur Daníelsson (Unsplash)

Gott im Trash-TV und an der Krippe

Zu Weihnachten kommt Gott als Kind in der Krippe zu uns, aber Daniela Albert hat ihn in diesen Tagen auch in einer herrlich trashigen Fernsehserie gefunden.

Noli me tangere – Die #LaTdH vom 17. April

"Ich muss durch den Monsun, hinter die Welt" - Thomas Wystrach schreibt in diesen österlichen #LaTdH über die Passion im Fernsehen. Außerdem: Kölscher Klüngelbeutel und Hoffnung für die Langstreckenläufer:innen.
Bild: RTL

#DiePassion: Ein Hoch auf Jesus

"Die Passion" auf RTL schockierte und bewegte viele Menschen. Eule-Redakteur Philipp Greifenstein hat das Musical-Event für uns angeschaut und nachgefragt: