Die Die Eule Eule

Isolde Karle

Hochzeitsglocken – Die #LaTdH vom 10. Juli

Ist das Sommerloch da? Die Prominenz pilgert nach Sylt zur "Hochzeit des Jahres", Muslime nach Mekka zur ersten Hadsch "nach" Corona und wir fragen uns: Wozu das alles?

WTF?! (12): Streit um die Sterbehilfe

Über den assistierten Suizid und seine gesetzliche Neuregelung sowie die Konsequenzen für Kirche und Diakonie spricht Michael Greder mit dem Ethiker Hermann Diebel-Fischer.
Foto: Grant Whitty (Unsplash)

Der letzte Feind: Sterben während Corona

60 000 Menschen sind in Deutschland an Covid-19 verstorben. In der Corona-Pandemie rücken uns Tod und Sterben bedrohlich nahe. Was bedeutet das für die Frage nach dem guten Sterben?
Foto: Luigi Boccardo (Unsplash)

Sterbehilfe: Neue Ideen gesucht

In Kirche und Diakonie wird über den assistierten Suizid gestritten. Der Bundestag will noch in dieser Legislatur ein neues Gesetz beraten. Wie könnte ein zukünftiger Umgang mit der Suizidbeihilfe ausschauen?
Bild: Ben White (Unsplash) und Hermann Diebel-Fischer (privat)

Bitte nicht auf halbem Wege stehen bleiben!

In der Evangelischen Kirche und Diakonie wird über den assistierten Suizid gestritten. Hermann Diebel-Fischer argumentiert: Nur wenn er ein Normalfall neben anderen wird, wäre Betroffenen wirklich geholfen.