Abrüstung

Die Waffen müssen schweigen

Rüstung und Krieg gefährden den Frieden und die notwendige Bekämpfung der Klimakrise. Ostern sollte uns Anlass sein, über Alternativen nachzudenken.

„Diese Welt braucht keine Religion, die zu allem Ja und Amen sagt“

Kritische Anmerkungen aus Perspektive der Friedenstheologie zum Friedenswort der Deutschen Bischofskonferenz „Frieden diesem Haus“.

NATO-Manöver: Standhaft oder leichtsinnig?

Statt Atomwaffen abzuschaffen, üben NATO und Russland den Einsatz von Nuklearwaffen in Europa. Wegen des Ukraine-Krieges wird die „nukleare Abschreckung“ neu diskutiert. Worum geht es?
Foto: Cash (Unsplash)

Ukraine-Krieg und Trauma-Forschung: Raus aus der Schnappatmung

Der Ukraine-Feldzug Russlands dauert seit zwei Monaten an. Benjamin Isaak-Krauß erinnert an traumasensible Perspektiven, die uns jetzt helfen können.
Foto: Julia Rekamie (Unsplash)

Mehr als „Thoughts and Prayers“

Wegen des Ukraine-Krieges diskutiert die Kirche erneut über ihr Verhältnis zum Krieg: "Falken" und "Tauben" streiten um eine Korrektur der Friedensethik. Für eine Debatte mit offenem Visier: