Chile

Na Logo! – Die #LaTdH vom 10. September

Wird die „Weltsynode“ der katholischen Kirche unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden? Außerdem: Einigkeit unter Protestanten, junges Judentum und heilsnotwendiges Kidnapping.
Vietnamesische Bootsflüchtlinge, sog. "Boatpeople" bei ihrer Rettung durch "Ärzte der Welt" 1982 (Foto: Michel Setboum/Getty Images, CC BY 2.0)

„Das Wort ‚Flüchtling‘ ist falsch!“

Aus den Flüchtlings-Debatten der Vergangenheit können wir für das Heute lernen: Jonathan Spanos hat erforscht, wie Christen über Flüchtlinge stritten.
Straßenkünstler in Santiago de Chile, Foto: Jaime Troncoso (Flickr), Public Domain

Staat und kirchliche Positionen – Das neue Abtreibungsgesetz in Chile

Die Kirchen kritisieren die neue Abtreibungsgesetzgebung in Chile heftig. Was sagt das über das Verhältnis von Staat und Kirche aus? Und wie verhält sich die lutherische Kirche im Jahr des 500. Reformationsjubiläums?