Gleichberechtigung

Eine Kirche unter dem Regenbogen? (Bild erstellt mit Playground AI)

Toxische Barmherzigkeit: Katholisches Double-bind zum Machterhalt

„Fiducia supplicans” schreibt eine „Pastoral subtiler Demütigung” fort, erklärt Kirchenrechtler Norbert Lüdecke. Wie ist die vatikanische Erklärung zu verstehen?
Papst Franziskus auf dem Petersplatz in Rom, Foto: Ágatha Depiné (Unsplash)

„Fiducia supplicans”: Segen zweiter Klasse?

Mit der Erklärung „Fiducia supplicans” wiederholt Papst Franziskus seine ablehnende Haltung zu Segensfeiern für gleichgeschlechtliche Paare in der römisch-katholischen Kirche. Warum das Schreiben trotzdem ein Signal ist:
Foto: Siora Photography (Unsplash)

Nachwuchsmangel: Die katholische Theologie in Bedrängnis

Der wissenschaftliche Nachwuchs in der katholischen Theologie fehlt. Für junge Wissenschaftler:innen sind das eigentlich gute Nachrichten - das System aber steht in Frage.
Foto: George Ian Bowles (Flickr, CC BY-ND 2.0)

„Homosexualität“ im Römerbrief: Eine Hilfestellung

Immer wieder führt die Diskussion um LGBTQI in der Kirche zurück zur Bibel – und zu den wenigen Stellen, an denen Aussagen über homosexuelle Praktiken getroffen werden. Wie sind sie zu verstehen?

Maï & Philipp erklären die Welt: „Mütend“ durch den Sturm?

In der vierten Ausgabe unseres Podcasts „Maï & Philipp erklären die Welt“ geht es um die Belastungen für Familien während der Corona-Pandemie, Fischstäbchen auf Pizzen und Tischgebete.