Die Die Eule Eule

WTF?! (19): Die Politik der Liturgie

Im Gespräch mit Philipp Greifenstein erklärt Benedikt Kranemann den Streit zwischen den Päpsten Franziskus und Benedikt XVI. über die Liturgie – und was sie uns heute bedeuten kann.

Ist Liturgie immer politisch? Und wie kirchenpolitisch brisant kann eine Predigt sein? Im Gespräch mit Eule-Redakteur Philipp Greifenstein erklärt Benedikt Kranemann, Professor für Liturgiewissenschaft an der Uni Erfurt, die Hintergründe der Predigt von Papst Franziskus beim Requiem für seinen Vorgänger Benedikt XVI. / Joseph Ratzinger.

Ausgehend davon sprechen die beiden über den Streit zwischen Traditionalisten und Papst Franziskus um die sog. „alte Messe“ und was Liturgie auch heute noch attraktiv machen kann. Was sehen Menschen heute in der Liturgie? Papst Franziskus hat die Liturgie-Reform Benedikts wieder abgeschafft. Benedikt hatte den „außerordentlichen Ritus“ der Messe eingeführt, um Gegnern des 2. Vatikanischen Konzils entgegenzukommen.


WTF?! Nr. 19: Das Eule-Jahr 2022 mit Benedikt Kranemann und Philipp Greifenstein:


Den WTF?!-Podcast kannst Du bei Spotify, Apple Podcasts oder mit dem Podcatcher deines Vertrauens direkt über https://eulemagazin.de/show/wtf/feed/wtf-podcast/ abonnieren.

Mehr:

Unterstütze uns!

Die Eule bietet Nachrichten und Meinungen zu Kirche, Politik und Kultur, immer mit einem kritischen Blick aufgeschrieben für eine neue Generation. Der unabhängige Journalismus und die Stimmenvielfalt der Eule werden von unseren Abonnent:innen ermöglicht. Mit einem Eule-Abo unterstützst Du die Arbeit der Redaktion, die faire Entlohnung unserer Autor:innen und die Weiterentwicklung der Eule.

Jetzt informieren und Eule-Abo abschließen!

Mitdiskutieren