Die Die Eule Eule

Benedikt Heider

Benedikt Heider (@_DerHeidi_) kam nach Geburt in Hessen und Sozialisation in der Pfalz recht früh ins rheinische Exil. Dort sammelte er erste journalistische Erfahrung. Er studiert Theologie in Bonn. Wenn er mal nicht "op jück" ist, trifft man ihn in einem rheinischen Brauhaus, einem italienischen Ristorante oder einem österreichischen Kaffeehaus. Berufswunsch: IrgendwasMitMedien.

„Gott, warum tust Du uns diese Kirche an?“

Wird die Katholische Kirche ihre Haltung gegenüber LGBTQI* ändern? Was #OutInChurch bewegt hat, welche Verantwortung die Bischöfe tragen und welche Reformen notwendig sind:
Bild: Collage

Heiligtumsfahrt Teil 2: Von Märtyrern und Vorhäuten

In den letzten Adventstagen nimmt uns Benedikt Heider auf eine etwas andere Reise mit: Wir besuchen Reliquien, die von den Weihnachts-Akteur:innen auf Erden hinterlassen wurden. Der zweite Teil der Reise:
Bild: Collage, u.a. mit Geolina163 (Wikipedia), CC BY-SA 3.0

Heiligtumsfahrt Teil 1: Die Windel Jesu und das Grab der Hirten

In den letzten Adventstagen nimmt uns Benedikt Heider auf eine etwas andere Reise mit: Wir besuchen Reliquien, die von den Weihnachts-Akteur:innen auf Erden hinterlassen wurden. Der erste Teil der Reise:
Foto: Synodaler Weg / Robert Kiderle

Synodalität: Das Stille-Post-Spiel guter Katholik:innen

An vielen Orten in der römisch-katholischen Kirche wird der Synodalität das Wort geredet. Doch meinen Katholik:innen damit jeweils höchst unterschiedliche Dinge. Eine Aufklärung.
Foto: Kerry Rawlinson (Unsplash)

„Toter Punkt“: Die Angst vorm Sterben der Kirche

Die Kirche muss sterben, damit sie auferstehen kann, glaubt der Theologe Tomáš Halík – und katholische Bischöfe pflichten ihm bei. Allerdings ziehen sie aus dieser „österlichen Botschaft“ keine Konsequenzen.