Die Die Eule Eule

Show: EHRENSACHE

Lisa Menzel kommt in dieser Podcast-Serie mit Menschen ins Gespräch, die sich in ganz verschiedenen Bereichen ehrenamtlich in der Kirche engagieren: in der (synodalen) Gremienarbeit, in der Jugendarbeit, als Prädikant im Gottesdienst oder auch im Hospiz als Sterbe- und Trauerbegleitung. Ein Eule-Podcast produziert von ruach.jetzt.

EHRENSACHE Nr.5: Das Ehrenamt inszenieren

Merlin Morzeck ist Regisseur und arbeitet kreativ in der Kirche. Begonnen hat er damit als Ehrenamtlicher. Mit Lisa Menzel spricht er darüber, wie aus dem Ehrenamt richtige Arbeit wird, und welchen Herausforderungen sich Kirche bei Thema Digitalisierung gegenüber sieht.

EHRENSACHE Nr.4: Beim Sterben und Trauern begleiten

Sabine Novak ist ehrenamtliche Sterbe- und Trauerbegleiterin. Warum ist Begleitung beim Sterben und Trauern wichtig? In dieser Folge von "EHRENSACHE" erklärt sie bei Lisa Menzel, was Sterbe- und Trauerbegleitung eint und unterscheidet, warum der Tod immer noch ein Tabuthema ist, und was ihr Ehrenamt so erfüllend macht

EHRENSACHE Nr.3: Kontrolleur und Tellerwäscher

Harald Geywitz ist Präses der Landessynode der EKBO, außerdem Mitglied im Rundfunkrat des RBB und außerdem gelegentlich Tellerwäscher. In dieser Folge von "EHRENSACHE" spricht er bei Philipp Greifenstein über das Klimaschutzgesetz in seiner Kirche, die Rolle von Kirche und Öffentlich-Rechtlichem Rundfunk und die Bedeutung von Zahlen.

EHRENSACHE Nr.2: Als Übersetzer auf der Kanzel

Christian Weyer ist als ehrenamtlicher Prediger in den Gemeinden des sächsischen Vogtlandes unterwegs. Bei Lisa Menzel erklärt er seinen Dienst als Prädikant und warum Prädikant:innen nicht als “Lückenbüßer” behandelt werden dürfen.

EHRENSACHE Nr.1: Eine Studentin in der EKD-Synode

Henriette Greulich studiert Politik und Verfassung in Dresden und hat in der dortigen ESG eine Heimat gefunden. Außerdem ist Gremienarbeit “voll ihr Ding”, weshalb sie sich auch in der Bundesversammlung der ESGn engagiert. Als Vertreterin für die ESGn wurde sie als eine von acht jungen Menschen vom Rat der EKD in die 13. Synode der EKD berufen.