geistlicher Missbrauch

Tone policing – Die #LaTdH vom 5. März

Die deutschen römisch-katholischen Bischöfe streiten sich in Dresden untereinander und mit Rom. Außerdem: Vom Sockel gerutschte Lichtgestalten, Missbrauch geistlicher Autorität und Religionskunde zum Fürchten.
Foto: Rosie Sun (Unsplash)

Missbrauch in der Kirche: Einfach nur verjährt?

Immer wieder werden in den evangelischen Kirchen Missbrauchsverbrechen der Vergangenheit bekannt, so auch in Sachsen. Wie gehen wir damit um, auch und besonders wenn die Taten „längst verjährt“ sind? Eine persönliche Betrachtung:

Maï & Philipp erklären die Welt: #MeToo in der Kirche

In der zweiten Ausgabe unseres neuen Podcasts „Maï & Philipp erklären die Welt“ geht es um #MeToo in der Kirche (#ChurchToo). Hat der Aufschrei gegen Sexismus in der Kirche etwas gebracht?

Laienhaft – Die #LaTdH vom 22. November

Welche Rolle spielen die Laien bei der Aufarbeitung des Missbrauchs? Außerdem: Kölner Desaster finden kein Ende, Pastor Latzel vor Gericht und eine Verteidigung der Religion.
Bild: Chris Liverani (Unsplash) + Logo DBK

Katholische Rechenspiele

Die katholische Kirche erhöht die "Leistungen in Anerkennung des Leids", die Betroffenen von sexuellem Missbrauch zugesprochen werden können. Sie wird dafür tiefer in die eigene Tasche greifen müssen, als allgemein bekannt ist.