Die Eule
Die Eule

Magazin für Kirche, Politik und Kultur

Foto: Jason Rosewell (Unsplash)

Abgehört (10): Sächsische Verhältnisse

Jan Witza arbeitet als Referent für gesellschaftspolitische Jugendbildung für die Evangelische Jugend in Sachsen. In seinem Podcast trifft er Entscheider_innen und diskutiert die Besonderheiten des Freistaats.

Kolumnen

Themen

Antisemitismus

Neue Rechte

#digitaleKirche

Interview

Kommentarspalte

Kritiker unter Wie feiern Post-Evangelikale eigentlich Abendmahl?
7. August

Nur zu einem Aspekt: der Autor redet davon, aus der "staubtrockenen Selk" zu kommen. Das Abendmahlsverständnis, welches er als pauschal "protestantisches" darstellt (eigentlich sei es lediglich Symbol zum Gedächtnis), entspricht jedoch keiner lutherischen Position, auch nicht der der Selk. Es ist ein reformiertes. Das mag dann für die meisten …

Peter Aschoff unter Wie feiern Post-Evangelikale eigentlich Abendmahl?
2. August

Ich glaube, die Entfremdung vom Abendmahl hat eine lange und komplexe Vorgeschichte, die sich theologisch wie praktisch weit von der Reformation entfernt hat. Im volkskirchlichen (zumindest im fränkischen) Luthertum zum Beispiel hat man nur ganz selten Abendmahl gefeiert, weil es die Beichte voraussetzte und ganz, ganz heilig war. Also blieb es …

Philipp Greifenstein unter #digitaleKirche big gethinkt
28. Juni

Danke für ihren Kommentar! "Die Leerstelle der Überlegungen sind die Handlungen und Fähigkeiten der 20 Millionen, die Kirche sind. Es klingt als wären sie auf der Tagung gar nicht vorgekommen." Doch, doch, dafür waren dann doch genug Praktiker_innen und ja auch Ehrenamtliche da. Und hinter dem Mond leben die Evangelen in den Gemeinden …