Die Die Eule Eule

#abgehört

In unserer Serie „#abgehört“ stellen wir seit 2017 Podcasts vor: Podcasts zu klassischen Kirchenthemen und solche, die Neuland betreten. Podcasts, die von Theolog:innen gemacht werden und sich um Bibel und Predigt drehen, und Podcasts zu (Rand-)Themen, die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Seit 2022 schreibt Frederik Ohlenbusch für uns frische Podcast-Kritiken.

Die aktuellen Eule-Podcasts findest Du hier und weitere Hintergrund-Artikel zum Medium Podcast sowie Eule-Audiospecials hier.

Die Vermessung der christlichen Welt

Der Podcast „Das Wort und das Fleisch“ erklärt das bunte Christentum im 21. Jahrhundert. Hörer:innen erleben einen ungemeinen Faktenreichtum und finden Orientierung auf der Weltkarte der Christenheit.

Ohne Antisemitismus predigen

Der Podcast „#lutherserbsen“ will Predigende sensibler für Antisemitismus machen. Hörer:innen rücken in den Episoden ganz dicht an den Alltag zweier Pfarrpersonen heran.

Der Erfolg der Pfarrerstöchter

Johanna Haberer und Sabine Rückert erzählen seit dem Dezember 2019 „Unter Pfarrerstöchtern“ Geschichten aus der Bibel. Was macht den ZEIT-Podcast so erfolgreich?

Theologie auf die Ohren: Podcast-Boom im Elfenbeinturm

In den vergangenen Monaten sind viele neue Theologie-Podcasts entstanden, die Theologie schafft sich selbst eine Bühne. Frederik Ohlenbusch hat drei Podcasts für uns abgehört:
Foto: Alex Dion (Unsplash)

Abgehört (17): 3 Gesichter des Evangeliums

Jens Stangenberg betreibt mit seinen Podcasts theologische Gemeindebildung. In den "3 Gesichtern des Evangeliums" stellt er andere Perspektiven auf das Evangelium vor: